PayPal-Gebühren für Privatkunden

Einfach, schnell und sicher einkaufen und Geld senden - mit PayPal.


Zuletzt aktualisiert: 30. Juli 2021

Einzelheiten über Änderungen unserer Gebühren und den Zeitpunkt ihrer Anwendung finden Sie auf unserer Seite zu Richtlinienaktualisierungen. Sie können diese Änderungen auch anzeigen, indem Sie unten auf einer beliebigen Webseite auf "AGB" klicken und dann "Aktualisierte PayPal-Richtlinien" auswählen.

Inland: Eine Transaktion, die vorliegt, wenn Absender und Empfänger bei PayPal als im selben Markt ansässig registriert sind oder durch PayPal als solche identifiziert werden.

Internationale Transaktion: Eine Transaktion, bei der Absender und Empfänger als in verschiedenen Märkten ansässig bei PayPal registriert sind oder durch PayPal identifiziert werden. Bestimmte Märkte werden bei der Berechnung internationaler Transaktionsgebühren in Gruppen zusammengefasst. Eine Aufstellung der Gruppierungen finden Sie in der "Gruppierungsübersicht der Märkte/Gebiete".

Internationale Transaktionen, die in Euro (EUR) oder Schwedischen Kronen (SEK) abgewickelt werden und bei denen sowohl der Absender als auch der Empfänger als im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässig registriert sind oder von PayPal als solche identifiziert werden, werden im Hinblick auf die Gebühren als Inlandstransaktionen behandelt.

Marktcodetabelle: Auf unseren Gebührenseiten verweisen wir ggf. auf aus zwei Buchstaben bestehende Marktcodes. Eine vollständige Aufstellung der Marktcodes von PayPal finden Sie in unserer Marktcodetabelle.

Relevanter Markt/Relevantes Gebiet

Die nachstehend genannten Gebühren gelten für PayPal-Konten von Personen, die im folgenden Markt/Gebiet ansässig sind:

Markt-/Gebietsliste

Österreich (at)

Zurück nach oben

Mit PayPal kaufen

Sie können mit PayPal gebührenfrei kaufen oder sonstige geschäftliche Transaktionen tätigen. Nur bei einer Währungsumrechnung berechnen wir eine Gebühr.

Online oder im Shop

Gebühr
Kostenlos (wenn keine Währungsumrechnung erforderlich ist)

Zurück nach oben

Mit PayPal verkaufen

Wenn Sie Waren oder Dienstleistungen kaufen oder verkaufen, einen anderen Typ von geschäftlicher Transaktion tätigen, eine Spende an eine gemeinnützige Organisation senden oder empfangen oder eine Zahlung empfangen, wenn Sie mit PayPal "Geld anfordern", bezeichnen wir den entsprechenden Vorgang als "geschäftliche Transaktion".

Auf der Seite zu PayPal-Vorzugskonditionen für gewerbliche Verkäufer finden Sie Aufstellungen von Verkaufsgebühren.

Zurück nach oben

Geld senden und empfangen

Wenn Sie (über die Registerkarte "Freunde und Familie" unter "Geld senden") Geld an Ihr PayPal-Konto senden oder Geld von Freunden und Familienangehörigen in Ihrem PayPal-Konto empfangen, ohne eine geschäftliche Transaktion zu tätigen (d.h. die Zahlung erfolgt nicht zum Kauf von Waren oder Dienstleistungen oder für eine andere geschäftliche Transaktion), bezeichnen wir den entsprechenden Vorgang als "persönliche Transaktion".

Wir zeigen Ihnen bei der Zahlung die jeweils anfallende Gebühr an. Die Gebühren für persönliche Transaktionen sind unten aufgeführt.

Persönliche Inlandstransaktionen senden

Gebühr
Kostenlos (wenn keine Währungsumrechnung erforderlich ist)

Persönliche internationale Transaktionen senden

Markt/Gebiet der Adresse des EmpfängersGebühr
Kanada, Europa I, Europa II, Nordeuropa und USA1,99 EUR
Jeder andere Markt/Jedes andere Gebiet3,99 EUR

Gebühren, die in verschiedenen Währungen berechnet werden, wenn Sie Zahlungen senden: Wir ziehen die Gebühr aus dem Guthaben in der Währung ein, in der die Gebühr zahlbar ist. Dazu müssen wir ggf. den Gebührenbetrag in die Währung umrechnen, in der die Gebühr zahlbar ist. In diesem Fall fallen auch die Gebühren für "Umrechnungen in allen anderen Fällen" an.

Persönliche Transaktionen empfangen

Gebühr
Kostenlos (wenn keine Währungsumrechnung erforderlich ist)

Zurück nach oben

Währungsumrechnungen

Informationen dazu, wie wir Währungen umrechnen, finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Über den Währungsrechner unten können Sie den anwendbaren Wechselkurs für Ihre Transaktion anzeigen. Alle angezeigten Kurse können sich je nach Zeit und Datum der abgeschlossenen Transaktion ändern.

Währungsrechner

Guthabenumrechnung für ein Geschäftskonto

Gebühr
3% über dem Basiswechselkurs

Zurück nach oben

Entnahmen aus PayPal

Sie können in der Regel Geld von Ihrem PayPal-Konto abbuchen, indem Sie Standardentnahmen/-abbuchungen auf Ihr hinterlegtes Bankkonto oder gültige Debitkarten durchführen. Dies kann auch eine Währungsumrechnung (mit Wechselkursgebühren) erfordern.

Hinweis: Weitere Informationen zu Abbuchungsgebühren für Geschäftskonten finden Sie auf der Seite zu PayPal-Vorzugskonditionen für gewerbliche Verkäufer.

Guthaben aus einem persönlichen PayPal-Konto abbuchen

Entnahme/Abbuchung aufArt der Entnahme/AbbuchungGebühr
Lokales BankkontoStandardKostenlos (wenn keine Währungsumrechnung erforderlich ist)
Sofort (sofern verfügbar)1% des abgebuchten Betrags
Bankkonto in den USAStandard3,00% (wenn keine Währungsumrechnung erforderlich ist)

Mindest- und Höchstgebühren

Basierend auf der Währung oder der Währung der Kreditkartenabbuchung:

WährungMindestgebührHöchstgebühr
Euro0,25 EUR10,00 EUR
US-Dollar0,25 USD10,00 USD

Zurück nach oben

Sonstige Gebühren für Privatkunden

Im Folgenden finden Sie Gebühren für Veranstaltungen, Anträge oder Aktionen, die bei Verwendung Ihres Kontos anfallen können.

Sonstige Gebühren

AktivitätenBeschreibungGebühr
Rücklastschrift bei Entnahme/Abbuchung von PayPalDiese Gebühr wird berechnet, wenn eine Entnahme/Abbuchung von PayPal fehlschlägt, da falsche Bankkontoinformationen oder Lieferdaten angegeben wurden.PayPal erhebt eine Gebühr in Höhe des Betrags, der PayPal von Ihrem Kreditinstitut in Rechnung gestellt wird.
Kredit- und DebitkarteRückbuchungen oder fehlgeschlagene LastschriftzahlungenPayPal erhebt eine Gebühr in Höhe des Betrags, der PayPal von Ihrem Kreditinstitut in Rechnung gestellt wird.
Anforderung von UnterlagenDiese Gebühr gilt für Anforderungen von Informationen im Zusammenhang mit dem Rechtfertigungsgrund für die Ablehnung Ihres Zahlungsauftrags. Wir berechnen keine Dokumentengebühr für Unterlagen, die im Zusammenhang mit gutgläubigen Meldungen zu einem Fehler in Ihrem PayPal-Konto angefordert werden.12,00 EUR (pro Artikel)
Rückbuchung oder fehlgeschlagene LastschriftzahlungDie Gebühr richtet sich nach unseren Verlusten. PayPal erhebt eine Gebühr in Höhe des Betrags, der PayPal von Ihrem Kreditinstitut in Rechnung gestellt wird.

Zurück nach oben

Wenn Sie Cookies akzeptieren, verwenden wir diese, um Ihre Erfahrung zu verbessern und anzupassen und unseren Partnern zu ermöglichen, Ihnen personalisierte PayPal-Anzeigen zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen. Cookies verwalten oder unsere Cookie-Erklärung anzeigen