Wechselkurse für europäische Debitkarten von PayPal

PayPal erhebt keine Währungsumrechnungsgebühren für Transaktionen, die mit einer von PayPal ausgegebenen Debitkarte getätigt werden. Wenn bei Ihrer Transaktion eine Währungsumrechnung notwendig ist und Sie mit der PayPal Business Debit Mastercard  zahlen oder PayPal in Google Pay  verwenden, gilt der Wechselkurs von Mastercard am Tag der Buchung Ihrer Zahlung bei der Empfängerbank. Das Buchungsdatum kann vom tatsächlichen Zahlungsdatum abweichen.

Die aktuellen Wechselkurse von Mastercard erfahren Sie, indem Sie

  • im Mastercard Währungsrechner  im Feld „Transaction Amount” den Wert „1“ oder den entsprechenden Transaktionsbetrag eingeben.
  • Außerdem müssen Sie die im Dropdown-Menü „Transaction Currency” Ihre Transaktionswährung und im Dropdown-Menü „Your Card Currency” Ihre Kartenwährung auswählen (z. B. EUR für Karteninhaber aus Deutschland).
  • Geben Sie im Feld „Bank Fee“ den Wert „0“ ein, da PayPal seinen Karteninhabern für Zahlungstransaktionen keine Währungsumrechnungsgebühren berechnet.

Hier  können Sie den Wechselkurs von Mastercard mit dem Referenzkurs der Europäischen Zentralbank
vergleichen.

Wenn Sie weiter browsen, verwenden wir Cookies, die dafür sorgen, dass unsere Website funktioniert, die Leistung verbessert und die Website auf Sie zugeschnitten wird. Wenn Sie dies akzeptieren, verwenden wir auch Cookies, um Werbung zu personalisieren. Cookie-Einstellungen ändern