>> AGB anzeigen

Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Nutzung des Rechnungskaufs

Letzte Aktualisierung: 23. März 2016

  1. Allgemeine Bestimmungen
    Wenn Sie sich dafür entscheiden, den Kaufpreis nach Erhalt einer Rechnung zu begleichen, indem Sie die Funktion des Kaufs auf Rechnung benutzen, gelten für Sie, unabhängig von den mit Ihrem Vertragspartner vereinbarten Bedingungen, die nachfolgenden Regelungen. Ihr Vertragspartner ist der Händler, bei dem Sie Ihre Ware bestellt haben; der Händler tritt seine Kaufpreisforderungen Ihnen gegenüber dann an PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. ("PayPal") ab. Ihre Gewährleistungsrechte können Sie weiter gegenüber dem Händler geltend machen. Zahlungen hingegen können mit schuldbefreiender Wirkung nur an PayPal geleistet werden.

  1. Ihre Pflichten
    Sie verpflichten sich, im Rahmen Ihrer Angaben zum Kauf auf Rechnung wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu machen. PayPal behält sich vor, weitere Daten abzufragen. Sollten Sie auf Nachfrage von PayPal keine weiteren Angaben machen, kann dies zu Nutzungseinschränkungen Kauf auf Rechnung führen. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um Kauf auf Rechnung zu nutzen.

  1. Verfügbarkeit
    PayPal steht nicht dafür ein, dass sämtliche Dienste gemäß diesen Nutzungsbedingungen von Beginn der Beziehung oder des Systemstarts oder während der Laufzeit des Vertrages verfügbar sind und zur Nutzung durch Sie vorgehalten werden. Der Zugang zu den Diensten kann aus technischen Gründen (Leistungsunterbrechung, Software-Fehler, Störungen, Wartungen) oder aus Gründen, die nicht im Einflussbereich von PayPal liegen (z.B. höhere Gewalt, Verschulden Dritter) zeitweilig beschränkt sein.

    Vor der Genehmigung des Kaufs auf Rechnung müssen wir eine Bonitätsprüfung durchführen. Bei der Überprüfung von Anträgen erwägen wir mehrere Faktoren.

    Die Entscheidung über Ihren Antrag beruht auf einem automatisierten Verfahren. Bei Fragen erreichen Sie uns von Montag bis Freitag von 8:00 bis 20:30 Uhr sowie samstags und sonntags von 8:00 bis 19:30 Uhr unter der Rufnummer 0800 723 4730. Ihr Anruf ist aus allen deutschen Mobilfunk- und Festnetzen kostenlos. Aus dem Ausland wählen Sie bitte die Nummer +353 1 436 9003. Entsprechende Auslandsgebühren können anfallen.

  2. Zahlungsverpflichtung und Mahnlauf
    Sie sind verpflichtet, den Kaufpreis an PayPal zu entrichten. Für den Fall, dass Sie Ihrer Zahlungspflicht nicht fristgemäß nachkommen, ist PayPal berechtigt, pauschalierte Mahngebühren als Verzugsschaden geltend zu machen. Davon unberührt bleibt Ihre Möglichkeit nachzuweisen, dass ein niedrigerer Schaden entstanden ist.
    Die Mahnkosten betragen wie folgt:

    1. Mahnung: EUR 4,70

    2. Mahnung: weitere EUR 4,70

    Weitere Inkassogebühren können anfallen, Rücklastschriftgebühren fallen nicht an.

  1. Bearbeitungsfehler
    Wenn Sie glauben, dass ein Bearbeitungsfehler vorliegt, sind Sie verpflichtet, uns auf eine der folgenden Weisen zu benachrichtigen:
    1. Rufen Sie unseren Kundenservice an. Unsere Service-Telefonnummer finden Sie auf der Seite "Kontakt";
    2. Füllen Sie direkt auf der PayPal-Website das Formular aus;
    3. Schreiben Sie an das Error Resolution Department;
    4. Falls Sie PayPal für eine Zahlung auf www.ebay.de genutzt haben, benachrichtigen Sie den eBay Kundenservice.

    Falls Sie uns telefonisch über einen Bearbeitungsfehler benachrichtigen, können wir Sie bitten, Ihre Anfrage innerhalb von 10 Werktagen zusätzlich schriftlich einzureichen. Bitte füllen Sie dazu das Formular aus, und senden Sie es online oder auf dem Postweg an:

    PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A:,

    Error Resolution Department

    22-24 Boulevard Royal

    L-2449 Luxemburg

    Sie sind verpflichtet, uns die Ihnen verfügbaren Informationen über die Umstände eines Bearbeitungsfehlers zu geben und uns bei einer Untersuchung zu unterstützen.

    Wir werden Sie in der Regel innerhalb von 20 Geschäftstagen nach Eingang Ihrer Meldung über das Ergebnis unserer Prüfung informieren; im Einzelfall kann unsere Prüfung mehr Zeit erfordern und bis zu 60 Tage dauern. Sollte uns ein Bearbeitungsfehler unterlaufen sein, so werden wir diesen unverzüglich korrigieren.

    Nach Abschluss unserer Prüfung benachrichtigen wir Sie innerhalb von 3 Geschäftstagen über das Ergebnis. Falls wir ermittelt haben, dass kein Irrtum vorlag, werden wir Ihnen eine schriftliche Erläuterung zusenden. Sie können Kopien der von uns im Zuge unserer Untersuchung verwendeten Unterlagen anfordern.

  1. Abtretung
    Sie dürfen keinerlei Rechte oder Verpflichtungen, die Ihnen aus diesen Bedingungen entstehen, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von PayPal übertragen oder abtreten. PayPal behält sich vor, die aus diesen Bedingungen entstehenden Rechte und Pflichten ohne Ihre vorherige Zustimmung zu übertragen oder abzutreten.

  1. Benachrichtigungen
    Sie stimmen zu, dass PayPal Sie auf folgenden Wegen kontaktieren bzw. benachrichtigen darf:
  • Per E-Mail: Wir senden eine E-Mail an die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Zahlung angegeben haben;
  • Per Post: Wir senden die Mitteilung an die Anschrift, die Sie bei der Zahlung angegeben haben;
  • Per Telefon:· Wir rufen Sie an oder senden Ihnen eine SMS.

  1. Anwendbares Recht
    Für diese Nutzungsbedingungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Kaufrechts (UNCITRAL/CISG).

    Sollte eine Bestimmung in diesen Nutzungsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

    Sollte eine Regelung unwirksam sein, so wird diese durch eine solche ersetzt, die dem Zweck dieser Nutzungsbedingungen am nächsten kommt.