>> AGB anzeigen

NUTZUNG IHRER PERSÖNLICHEN DATEN DURCH KREDITAUSKUNFTEIEN IN DEUTSCHLAND

 

 

Wozu brauchen wir Bonitätseinschätzung (credit scores)?

Einige PayPal-Dienste erfordern es, dass wir Zahlungen vorab leisten und deshalb müssen wir die Kreditwürdigkeit unserer Kunden überprüfen, um das Risiko zu ermitteln (beispielsweise wenn Sie per Lastschrift oder im Zusammenhang mit einem Rechnungskauf-Produkt von PayPal zahlen). Deshalb ist es notwendig, dass wir die Zahlungsbereitschaft und -fähigkeit unserer Kunden durch Bonitätsprüfungen feststellen. Dies hilft uns zu entscheiden, ob wir eine bestimmte Leistung einem Kunden anbieten möchten.

 

Warum teilen wir persönliche Daten mit Kreditauskunfteien?

Wir teilen Ihre Daten (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Bankverbindung) zur Durchführung von Bonitätsprüfungen, um Informationen zur Risikoermittlung durch mathematische Methoden auf Grundlage der Adressdaten zu erhalten und zur Überprüfung Ihrer Anschrift.

Die rechtliche Grundlage für die Übermittlung solcher Daten findet sich in Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Informationen dürfen auf Basis dieser Regelungen geteilt werden, sofern ein berechtigtes Interesse von PayPal oder Dritten daran besteht und dies nicht gegen die Interessen des Datensubjekts oder seine Grund- und Freiheitsrechte verstößt, die den Schutz persönlicher Daten erfordern.

Detaillierte Informationen über ICD im Sinne des Artikels 14 der DSGVO, z.B. über den Geschäftszweck, den Grund für die Speicherung der Daten, die Empfänger der Daten, über das Auskunftsrecht des Datensubjekts, das Recht zur Löschung oder Berichtigung von Daten finden werden über die unten bereitgestellten Hyperlinks zu den Websites der Kreditauskunfteien bereitgestellt.

Bitte wenden Sie sich an die Kreditauskunfteien für weitere Informationen über die Nutzung Ihrer Daten. Die Kontaktdaten finden Sie in der Tabelle unten.

 

Mehr erfahren

Sie können von den Kreditauskunfteien in Deutschland die über Sie gespeicherten Daten erfragen.

Name der Kreditauskunftei

Anschrift und Kontaktdaten für Informationsauskunft

Accumio Finance Services GmbH

Accumio Finance Services GmbH

Niederlassung Hannover

Customer Care Service Center

– Selbstauskunft Auskunftei –

Postfach 11 02 54

D-30099 Hannover

http://saf-solutions.de/services/selbstauskunft-auskunftei/

CEG Creditreform Boniversum GmbH

Creditreform Boniversum GmbH

Konsumentenservice

Hellersbergstr. 11

D-41460 Neuss

http://www.meineauskunft.org/eigenauskunft/

CRIF Bürgel GmbH

CRIF Bürgel GmbH

– Niederlassung Zentrale –

Radlkoferstraße 2

D-81373 München

https://www.crifbuergel.de/de/kontakt

https://www.crifbuergel.de/de/kontakt/selbstauskunft

SCHUFA Holding AG

SCHUFA Holding AG

Kormoranweg 5

D-65201 Wiesbaden

https://www.meineschufa.de

www.schufa.de/datenschutz

 

See more here 

infoscore Consumer Data GmbH/Arvato

infoscore Consumer Data GmbH

Abteilung Datenschutz

Rheinstraße 99

D-76532 Baden-Baden

http://www.arvato-infoscore.de/verbraucher/selbstauskunft/

https://finance.arvato.com/icdinfoblatt

 

Welche Daten werden an die Kreditauskunftei zur Ermittlung des Score übermittelt? Welche Daten verbleiben in der Datenbank der Kreditauskunftei?

In Fällen, in denen PayPal eine Bonitätseinschätzung (credit score) über Sie bei einer Kreditauskunftei angefordert hat, können in der Folge Informationen über "negatives Verhalten" durch Sie an die Kreditauskunftei übermittelt werden, etwa wenn Sie gegen vertragliche Vereinbarungen mit uns verstoßen sollten. Dies schließt nicht gezahlte Beträge oder Zwangsvollstreckungsmaßnahmen gegen Sie ein. Diese Informationen werden nur übermittelt, wenn dies zur Wahrung der berechtigten Interessen von PayPal, der Kreditauskunftei oder ihrer Kunden erforderlich ist.

Diese Informationen werden in der Datenbank der Kreditauskunftei gespeichert und können zur Ermittlung eines Scoring-Werts durch die Auskunftei genutzt werden (siehe unten).

 

So verwenden Kreditauskunfteien Informationen über "negatives Verhalten" und Adressdaten für Bonitätseinschätzungen (credit scores)

Die Kreditauskunftei speichert und verarbeitet die empfangenen Daten. Diese Verarbeitung schließt die Berechnung eines Wahrscheinlichkeitswerts zur Bonitätseinschätzung (credit score) auf Grundlage der zur Verfügung stehenden Daten. In diese Berechnung können im Rahmen mathematisch-statischer Verfahren auch Adressdaten einbezogen sein. Die empfangenen Daten können an Vertragspartner in der Europäischen Union und Schweiz übertragen werden, um diesen Information zur Bonitätsermittlung bereitzustellen. Vertragspartner der Kreditauskunftei sind Unternehmen, die im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit finanzielle Risiken tragen (einschließlich Finanzinstitute, Kreditkartenunternehmen und Leasinggesellschaft sowie Kaufleute, Telekommunikationsunternehmen und Energieversorger, Versicherungen und Inkassobüros). Die Kreditauskunftei wird Daten diesen Kunden nur zur Verfügung stellen, wenn diese im Einzelfall ein berechtigtes Interesse nachweisen können und die Übermittlung der Daten unter Abwägung der Interessen aller beteiligten Parteien zulässig ist. Deshalb können die bereitgestellten Informationen je nach Kreditauskunftei unterschiedlich sein.