PayPal Stories

Markus und Marco sind aus demselben Holz geschnitzt: Über ihren Online-Shop Klapperspecht verkaufen die beiden Tischler nachhaltiges Holzspielzeug, das sie selbst produzieren. Und dank PayPal kann sich die hochwertigen Produkte auch jeder leisten. Erfahren Sie hier die ganze Geschichte.


Erfolgsgeschichten mit PayPal.

PayPal interessiert sich vor allem für die Menschen hinter dem Online-Shop. Deshalb erzählen unsere PayPal Stories von Business-Geschichten, die das Leben schreibt. Erfahren Sie von den Hintergründen und persönlichen Motiven spannender Händler und lassen Sie sich von leidenschaftlichen Unternehmern inspirieren.

Zwei Tischler zimmern sich ihren Traum.

Markus Schneider und Marco Kolodsiezyk finden es toll, dass Holzspielzeug wieder gefragt ist: „Zu meiner Zeit gab‘s fast nur Plastikspielzeug“, sagt Markus, mit 32 Jahren der Ältere von beiden. „So gesehen ist das heute viel schöner, dass man jetzt zum Holz zurückkehrt, zu dem natürlichen Stoff.“
Dem kann sich sein Kollege und Geschäftspartner Marco, Jahrgang 1989, nur anschließen: „Es ist doch so: Ein gewöhnliches Spielzeug wird gekauft, die Kinder spielen zwei-, dreimal damit, dann ist es nicht mehr interessant oder kaputt und dann liegt es in der Ecke. Wir bauen Produkte, die jahrelang halten, die man an die nächste Generation weitergibt.“

Die beiden Thüringer freundeten sich 2006 bei einer Tischlerlehre an. Marco erinnert sich:
„Markus war schon mit der Lehre fertig und hat mir viel beigebracht. Und so sind wir irgendwie zusammengewachsen. Wir haben halt gemerkt, wir beide sind ein gutes Team.“
Ein paar Jahre später zeigt sich, dass die beiden Tischler auch geschäftlich gut zusammenpassen. Markus und Marco gründen eine Firma, die hochwertiges Holzspielzeug herstellt: Klapperspecht.

Dieser Holzweg führt zum Erfolg.

Den Tischler-Meister bzw. den Gesellen in der Tasche suchten Markus und Marco nach einer Möglichkeit, sich mit ihrer beruflichen Qualifikation eine eigene Existenz aufzubauen.
Auf die Idee mit dem Holzspielzeug brachte sie dann Marcos Bruder. Der wünschte sich ein aufstellbares Klettergerüst aus Holz, um die Motorik seines damals einjährigen Kindes zu trainieren: „Mein Bruder hat damals nachgefragt, ob ich so was bauen könnte. Also machten wir uns an die Arbeit und bauten den Prototyp. Und unser Klettergerüst wurde von dem Kleinen sehr gut angenommen.“

Ermutigt von der großen Nachfrage im familiären Umfeld und im Bekanntenkreis, entwickelten die beiden Tischler eine ganze Produktfamilie. Das Kletterdreieck und die phantasievollen Erweiterungen entpuppten sich als wahre Verkaufsschlager. Nach einiger Zeit übertraf der Absatz im Internet alle Erwartungen und so entschieden sich die beiden Tischler, mit ihrem Familienbetrieb den nächsten Schritt zu gehen und einen eigenen Online-Shop zu eröffnen.
Jetzt fehlte nur noch ein passender Name: „Klapperstorch bringt man mit kleinen Kindern in Verbindung und bei Specht denkt man an Holz. Also haben wir beides zusammengepackt und da hatten wir den Klapperspecht.“

„Da haben beide Seiten was von: Wir kriegen den vollen Kaufbetrag von PayPal sofort, während die Familien ihren Wunschartikel entspannt abbezahlen können.“

Markus Schneider und Marco Kolodsiezyk, Inhaber von Klapperspecht

Perfekt auf Qualitätsprodukte zugeschnitten: die Ratenzahlung.

In der Gründungsphase von Klapperspecht galt es, einen Bezahlprozess einzurichten, der unkompliziert zu handhaben ist und dem Online-Shopper ihr Vertrauen schenken. Die Lösung lag für Markus und Marco in den eigenen Erfahrungen: „Man schaut ja selber beim Online-Shopping: Wenn PayPal als Zahlungsmittel angeboten wird, ist es eine sichere Sache. Dadurch war für uns von Anfang an klar: PayPal muss mit rein.“

Die Mission von Klapperspecht heißt Qualität. Damit sich die nachhaltigen Holzprodukte auch jedermann leisten kann, bietet Klapperspecht seit November 2018 die Ratenzahlung von PayPal an: „Auf die Ratenzahlung wurden wir durch einen Newsletter von PayPal aufmerksam. Da haben wir uns gedacht, das wäre doch eine schöne Möglichkeit. So können sich auch finanzschwächere Familien unser hochwertiges Holzspielzeug leisten.“
Aber natürlich hat die Ratenzahlung von PayPal nicht nur für die Kunden Vorteile, erklärt Marco: „Da haben beide Seiten was von: Wir kriegen den vollen Kaufbetrag von PayPal sofort, während die Familien ihren Wunschartikel entspannt abbezahlen können.“
Insgesamt sind die beiden Tischler mit ihrer Entscheidung, Ratenzahlung anzubieten, sehr zufrieden: „Wir haben die Ratenzahlung von PayPal erst ein halbes Jahr und können bereits 5 % Kundenzuwachs verbuchen. Eine super Sache!“

Lesen Sie weitere PayPal Stories.

Luicella’s Ice Cream

Zwei Hamburger verkaufen Eis, das nicht schmilzt.

Zur ganzen Story

Kickerkult

Tischfußball-Weltmeister bringt auch sein Business ins Rollen.

Zur ganzen Story

Luicella’s Ice Cream

Kickerkult

Zwei Hamburger verkaufen Eis, das nicht schmilzt.

Tischfußball-Weltmeister bringt auch sein Business ins Rollen.

Schicken Sie uns Ihre PayPal Story.

PayPal spielt auch in Ihrer Erfolgsgeschichte eine Rolle? Das finden wir großartig. Wir veröffentlichen regelmäßig Händlergeschichten auf unserer Website. Erzählen Sie uns Ihre Story und lassen Sie sich von uns porträtieren.


1

Erzählen Sie uns Ihre Story.

2

Warten Sie auf Antwort von PayPal.

3

Freuen Sie sich über die Veröffentlichung.

Einfach Felder ausfüllen und einsenden.


Wir nutzen Cookies, um Ihre Erfahrung mit PayPal zu verbessern. Manche Cookies sind notwendig, damit unsere Website funktioniert. Mit anderen Cookies können wir Ihnen personalisierte Angebote und Werbung zeigen, sowohl auf unserer Website als auch auf anderen Websites. Sie haben die volle Kontrolle, denn: Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.