Kostenloser Verkäuferschutz

Sicher online verkaufen.


Verläuft eine Zahlung nicht reibungslos, sichern wir Sie unter bestimmten Voraussetzungen gegen Zahlungsausfall ab – ganz gleich, ob der Verkauf bei eBay oder in Ihrem Online-Shop getätigt wurde.


Der PayPal-Verkäuferschutz

Der Verkäuferschutz hilft Ihnen weiter, wenn eine Zahlung Ihres Kunden nicht eintrifft, weil dessen Kontostand nicht gedeckt ist oder er die Lieferung grundlos bemängelt. Ein weiterer Fall für den Verkäuferschutz sind Rückbuchungen: Wenn also Ihre Käufer Kreditkartenzahlungen widerrufen – beispielsweise auch, wenn Kreditkartenbetrug vorliegt.

Wie reagiere ich, wenn:

ein Käufer einen Konflikt gemeldet hat?

Dann erhalten Sie von uns eine E-Mail. In Ihrem PayPal-Konto können Sie dann mit dem Käufer Kontakt aufnehmen, um eventuelle Missverständnisse zu klären. Dazu haben Sie 20 Tage Zeit. Ihr Käufer kann einen Konflikt bis maximal 45 Tage nach der Zahlung melden.

Kommt es zu keiner Einigung und der Käufer hat einen Käuferschutzantrag gestellt, haben Sie 10 Tage Zeit, alle dafür notwendigen Informationen bereitzustellen. Zum Beispiel durch einen Versandnachweis. Je schneller Sie uns die Informationen zur Verfügung stellen, umso schneller können wir Ihren Antrag bearbeiten.

eine gutgeschriebene Zahlung wieder abgebucht wurde?

Dann informieren wir Sie per E-Mail. Die Summe geht aus rechtlichen Gründen automatisch zurück an die Bank oder das Kreditkarteninstitut. Wir müssen daher den Betrag, den wir Ihnen schon gutgeschrieben hatten, wieder von Ihrem PayPal-Konto abbuchen. Greift der Verkäuferschutz, erstatten wir Ihnen den Betrag nach Abschluss des Falles auf Ihr Konto. Wenn das nicht möglich ist, prüfen wir für Sie, was sonst unternommen werden kann, damit Sie Ihr Geld bekommen.

Grundlegende Vorraussetzungen für den Verkäuferschutz

  1. Versenden Sie bitte nur mit Versandbeleg.
  2. Verwenden Sie nur die vom Empfänger bei uns hinterlegte Adresse.
  3. Verschicken Sie den Artikel innerhalb von sieben Tagen so, dass wir den Versand nachvollziehen können.
  4. Beschreiben Sie den Artikel zutreffend.

Genaueres finden Sie ganz ausführlich in unserer Verkäuferschutzrichtlinie.

Probleme mit einem Verkauf?

So beantragen Sie den Verkäuferschutz

  1. Klicken Sie in Ihrem PayPal-Konto auf "Konfliktlösungen" und dort auf die Bearbeitungsnummer des Konflikts.
  2. Dort erhalten Sie Informationen, wie Sie uns per Fax oder E-Mail weitere Details zur Klärung senden können.

Wir untersuchen Ihren Fall und halten Sie per E-Mail auf dem Laufenden.

Hinweis: Keinen Schutz vor Zahlungsausfall können wir gewähren, wenn ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen von PayPal vorliegt. Darüber hinaus sind zum Beispiel digitale Güter, Dienstleistungen und eine persönliche Übergabe ausgeschlossen.


Fragen zu PayPal?
Rufen Sie uns an: 0800 723 4570

*Mo. - Fr. 9:30 bis 17:00 Uhr. Kostenlos aus allen deutschen Mobilfunk und Festnetzen. Falls Sie aus dem Ausland anrufen, wählen Sie bitte +353 1 5364071 (entsprechende Auslandskosten können anfallen)