In vier Schritten zu PayPal PLUS.

1PayPal PLUS beantragen und für Ihren Shop freischalten lassen.

2Erstellen einer REST Applikation und Abfragen der REST Zugangsdaten im Delevoper Portal.

3PayPal PLUS integrieren – über ein PayPal PLUS Modul für Ihr Shopsystem oder manuell.

4Integration gegen die Sandbox testen und mit PayPal PLUS in Ihrem Shop live gehen.

So integrieren Sie PayPal PLUS in Ihren Online-Shop.

Es gibt zwei Möglichkeiten PayPal PLUS zu integrieren. Entweder über Ihren Shopsystemanbieter oder manuell.

Integration mit Shopsystem

Für viele Shopsysteme bieten wir ein PayPal PLUS Modul an. Damit können Sie PayPal PLUS mit wenigen Klicks aktivieren. Ob ein Modul für Ihr Shopsystem verfügbar ist, erfahren Sie hier. Wir unterstützen Sie zudem mit einer Anleitung, Video-Tutorials und Webinar-Aufzeichnungen.



Manuelle Integration

Sollten Sie ein hier nicht aufgelistetes oder gar kein Shopsystem für Ihren Online-Handel nutzen, empfehlen wir Ihnen die Integration von PayPal PLUS in Ihrem Shop manuell vorzunehmen. Folgen Sie dazu einfach der Anleitung in unserem Online-Handbuch.

Applikation einrichten

Um PayPal PLUS in Ihrem Shop zu nutzen, müssen Sie auf unserem Entwicklerportal eine Applikation einrichten. So erhalten Sie die notwendigen Zugangsdaten, um PayPal PLUS Transaktionen durchzuführen. Weitere Informationen finden Sie in unserer PDF-Anleitung oder im Video-Tutorial.

So optimieren Sie PayPal PLUS in Ihrem Online-Shop.

Unsere Erfolgsempfehlung: Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der optimalen Darstellung von PayPal PLUS Ihre Konversion um bis zu 40% erhöhen können.*

Unser Leitfaden für mehr Erfolg

Unser Leitfaden zeigt Ihnen, wie Sie mit PayPal PLUS das volle Potential Ihres Shops nutzen können – wie zum Beispiel mit der richtigen Darstellung des PayPal PLUS iFrame. Folgen Sie unserer Erfolgsempfehlung und optimieren Sie Ihren Shop für mehr Kundenfreundlichkeit, Übersicht und das bestmögliche Einkaufserlebnis.

Zum Leitfaden

Stellen Sie sich auf den Rechnungskauf ein – aber richtig.

Für 40 % der Online-Shopper ist der Kauf auf Rechnung die beliebteste Zahlart.* Dazu ist PayPal PLUS Kauf auf Rechnung auch für Sie als Shop-Betreiber eine bequeme und sichere Lösung: Sie erhalten früher Ihr Geld – und das Risikomanagement übernehmen wir für Sie. Wenn Sie Ihren Kunden den PayPal PLUS Kauf auf Rechnung ermöglichen, sind Anpassungen an Ihren Rechnungen notwendig. Da es sich beim PayPal PLUS Kauf auf Rechnung um einen Factoring Service handelt, müssen die Kunden den Rechnungsbetrag immer an PayPal überweisen – und nicht an Sie. Entfernen Sie deshalb Ihre Kontodaten von der Rechnung und machen Sie Ihren Kunden deutlich, dass sie die Zahlungen ausschließlich an PayPal leisten müssen.

Mehr zum PayPal PLUS Kauf auf Rechnung

* ECC-Payment-Studie Vol. 20 S. 18 — Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und Verbraucher, Köln, 2016.

“Mit PayPal PLUS erreichen wir ein Umsatzplus von 20%.”

Sabine Deutscher, Geschäftsführerin des Online-Shops miraherba.de, war unter den ersten Händlern, die sich für die Integration von PayPal PLUS entschieden haben. Ihre Erfahrungen können Sie hier lesen.

“Wir nutzen PayPal PLUS bereits seit über einem Jahr und sind absolut zufrieden. Unser Wunsch war es, unseren Kunden die Freiheit zu geben, selbst zu entscheiden, welche Bezahlmethode sie bei uns im Shop verwenden. Gerade die gefragtesten Bezahlarten Rechnung und Lastschrift hätten wir ohne PayPal PLUS nicht anbieten können. Unsere Kunden finden’s gut: Seit der Aktivierung von PayPal PLUS konnten wir unsere Konversionszahlen deutlich steigern und ein Umsatzplus von 20% feststellen.

Die Anmeldung für PayPal PLUS war ganz einfach. Kurz nach dem wir uns auf der Website angemeldet hatten, erhielten wir eine E-Mail mit der Nachricht, dass unser Online-Shop für PayPal PLUS freigeschaltet wurde. Und da unser Shopsystem mit einem Plugin unterstützt wird, verlief auch die Integration und Einrichtung schnell und unkompliziert. Seitdem alle Bezahlmethoden zentral über unseren PayPal-Account verbucht werden, hat sich der Aufwand in unserem Backend stark minimiert.”

Die häufigsten Fragen und die einfachen Antworten.

Welche Zahlarten sind in PayPal PLUS enthalten?

Mit PayPal PLUS ermöglichen Sie Ihren Kunden die vier beliebtesten Zahlarten: PayPal, Lastschrift (SEPA-konform), Kreditkarte und Kauf auf Rechnung.

Können auch zusätzliche Zahlarten von Dritten angeboten werden?

Ja, grundsätzlich können Sie bis zu fünf zusätzliche Zahlarten hinzufügen – beispielsweise Zahlung per Vorkasse oder per Nachnahme.

Für welche der PayPal PLUS Zahlarten gilt der PayPal-Verkäuferschutz?

Der PayPal-Verkäuferschutz gilt für jede der vier PayPal PLUS Zahlarten: PayPal, Lastschrift (SEPA-konform), Kreditkarte und Kauf auf Rechnung. Sollte es tatsächlich einmal zu einem Käuferschutzfall kommen und Ihr Käufer hat noch kein PayPal-Konto, so ist es erforderlich, ein PayPal-Konto zu eröffnen.

Können auch Käufer mit einer der PayPal PLUS Zahlarten bezahlen, wenn sie kein PayPal-Konto haben?

Ja, mit PayPal PLUS eröffnen Sie auch allen Käufern, die kein eigenes PayPal-Konto haben, alle Bezahloptionen wie Lastschrift, Kreditkarte oder Kauf auf Rechnung. Damit reduzieren Sie die Abbruchraten in Ihrem Shop auf ein Minimum und steigern Ihre Umsatzchancen.

Bekommt der Händler bei allen PayPal PLUS Zahlarten sofort sein Geld?

Sie erhalten Ihr Geld in der Regel unmittelbar nach Kaufabschluss. Das gilt nicht nur für die Zahlung über PayPal, Lastschrift und Kreditkarte, sondern auch für die Zahlung über Kauf auf Rechnung.

Wie sehen die PayPal PLUS Gebühren aus?

Sie zahlen nur eine transparente Transaktionsgebühr, und zwar nur dann, wenn auch eine der vier PayPal PLUS Zahlarten benutzt wurde. Daneben gibt es keine weiteren Einrichtungs- oder Monatsgebühren. Je nach Umsatzvolumen betragen die Gebühren dann zwischen 1,79 % und 2,49 % + 0,35 EUR pro PayPal PLUS Transaktion. Für internationale Transaktionen sind abweichende Gebühren möglich. Mehr zu Gebühren.

Funktioniert PayPal PLUS auch für meine internationalen Transaktionen?

Derzeit ist PayPal PLUS nur für Händler in Deutschland verfügbar. Ihre Käufer können aber weltweit bei Ihnen mit PayPal PLUS einkaufen und bezahlen. Für alle Käufer außerhalb von Deutschland wird die Zahlartenauswahl zunächst auf PayPal und Kreditkarte beschränkt sein.

Was muss ich machen, um mit PayPal PLUS starten zu können?

Um die vielen neuen Vorteile von PayPal PLUS entdecken und nutzen zu können, müssen Sie Ihren Firmensitz in Deutschland haben und über ein PayPal-Geschäftskonto verfügen. Schließlich müssen Sie die Nutzung einmalig über diese Seite beantragen. Die Beantragung von PayPal PLUS unterliegt grundsätzlich einer Risiko-Prüfung. Unter Umständen kann es passieren, dass Sie nur PayPal, Lastschrift und Kreditkarte nutzen können.

Kann ich PayPal PLUS auf digitalen Marktplätzen nutzen?

Wenn Sie ausschließlich auf Marktplätzen wie eBay, Dawanda oder Hitmeister verkaufen, ist PayPal PLUS nicht verfügbar und eine Anmeldung ist daher nicht erforderlich. Wenn Sie allerdings neben Ihrem Marktplatz-Geschäft noch einen eigenen Online-Shop betreiben, ist PayPal PLUS mit den vier Zahlarten die richtige Lösung für Ihren Shop.

Worauf muss ich achten, wenn ich PayPal PLUS Kauf auf Rechnung anbieten möchte?

Grundsätzlich gilt bei PayPal PLUS Kauf auf Rechnung: Ihre Kunden müssen den Rechnungsbetrag immer an PayPal überweisen. Auf der jeweiligen Rechnung müssen also immer die PayPal-Zahlungsdetails vermerkt sein und nicht Ihre eigenen. Wie Sie Ihre Rechnungen anpassen müssen, erfahren Sie hier.

Was muss ich gegenüber dem Finanzamt bezüglich Kauf auf Rechnung beachten?

Beim PayPal PLUS Kauf auf Rechnung werden Ihre Kunden PayPal gegenüber zahlungspflichtig. Da es sich hier um einen so genannten Factoring Service handelt, sind die dafür anfallenden Gebühren nicht umsatzsteuerbefreit und müssen gegenüber Ihrem Finanzamt erklärt werden. Sie erhalten hierfür eine detaillierte Monatsübersicht und eine separate Rechnung in Ihrem PayPal-Geschäftskonto unter „Berichte“.
Mehr dazu erfahren Sie hier.

Wo finde ich die Zugangsdaten für meine API-Schnittstelle?

Um PayPal PLUS für Ihren Shop zu nutzen, müssen Sie auf unserem Entwicklerportal eine Applikation einrichten. Dazu loggen Sie sich zunächst im Developer Center mit Ihren PayPal-Login-Daten ein. Hier stehen Ihnen nun zahlreiche Informationen und Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung – wie beispielsweise die Zugangsdaten für die Life-Umgebung (API-Credentials). Übersichtliche Informationen hierzu finden Sie in dieser Anleitung.

Wozu dient die Sandbox und wie aktiviere ich sie?

In der PayPal Sandbox können Sie mittels simulierter Test-Transaktionen Ihre PayPal PLUS Integration prüfen. Idealerweise aktivieren Sie den Sandbox-Modus im Konfigurationsbereich Ihres PayPal PLUS Moduls in einem extra Testshop. Die notwendigen Zugangsdaten zur Sandbox finden Sie im Developer Center. Wenn Sie das PayPal PLUS Modul im Sandbox-Modus des Live-Shops aktivieren, dann sind keine Live-Transaktionen mehr möglich. Dies ist nur in Zeiten zu empfehlen in denen sehr wenige Kunden Ihren Shop besuchen.

Wie binde ich PayPal PLUS optimal in meinen Online-Shop ein?

Wie Sie PayPal PLUS optimal einbinden und damit das volle Potential Ihres Online-Shops ausschöpfen, erfahren Sie in unserem Leitfaden.

Unsere Lösungen für Geschäftskunden