PayPal erklärt – API-Schnittstellen

So behalten Sie Ihre Transaktionen im Blick.

 

Wenn Sie PayPal integriert haben, bekommen Sie von uns sogenannte APIs (Application Programming Interfaces). Damit können Sie in Ihrer Kaufabwicklung Transaktionen verarbeiten und zuordnen.

 

Es geht los mit der API-Berechtigung

Voraussetzung für den Zugriff auf die APIs sind von PayPal gewährte API-Berechtigungen. Die Berechtigungen bestehen aus einem API-Benutzernamen und einem API-Passwort sowie einem dritten Bestandteil, entweder der API-Signatur oder dem Client-seitigen API-Zertifikat.

Das geht in wenigen Schritten:

  1. Loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein.
  2. Klicken Sie rechts oben auf den Icon-Button und wählen Sie „Profil und Einstellungen“.
  3. Klicken Sie in der linken Spalte auf „Verkäufer/Händler“.
  4. Klicken Sie im Abschnitt „API Zugriff“ auf „API-Berechtigung anfordern“ bzw. „Aktualisieren“.
Lesen Sie hierzu auch die ausführlichen Beschreibungen bei uns im Integration Center.