Wie meldet PayPal meine Verkäufe an den IRS? Bekomme ich ein Steuerformular 1099-K?

PayPal verfolgt das Zahlungsvolumen auf Ihren Konten, um zu überprüfen, ob es beide der folgenden Werte innerhalb eines Kalenderjahres übersteigt:

  • Den Gesamtbetrag von 20.000 USD aus dem Verkauf von Waren oder Dienstleistungen innerhalb eines Kalenderjahres
  • 200 Zahlungen für Waren oder Dienstleistungen innerhalb des gleichen Jahres*
Sie werden eventuell aufgefordert Ihre Steueridentifikationsnummer (TIN) bzw. Sozialversicherungsnummer (SSN) oder Arbeitgeberidentifikationsnummer (EIN) für Ihre bestehenden Konten anzugeben, wenn Sie diese noch nicht hinterlegt haben. Wenn Ihre TIN nicht bestätigt werden kann, müssen Sie das entsprechende Steuerformular W-9 ausfüllen.

Wenn Sie in einem Kalenderjahr die vom IRS festgelegten Grenzwerte überschreiten, sendet PayPal Ihnen und dem IRS das Formular 1099-K für das laufende Jahr Anfang des darauffolgenden Jahres.

Sie können jeweils ab dem 31. Januar auf das Formular 1099-K über Ihr PayPal-Konto zugreifen. Das Formular können nur diejenigen Kunden herunterladen, welche die Voraussetzungen für das Formular 1099-K erfüllen.

Wenn Abweichungen bei den Meldungen des IRS für Ihre Steuernummer und Ihren Namen und den Angaben vorliegen, die bei PayPal hinterlegt sind und für das Formular 1099-K verwendet wurden, erhalten Sie ggf. eine B-Notice vom IRS.

Weitere Informationen und häufige Fragen finden Sie auf der PayPal-Webseite zu Steuerinformationen.

*Außer in Vermont und Massachusetts, wo der Grenzwert niedriger und unabhängig von der Anzahl der Transaktionen ist.