Wie funktioniert eine Zahlung mit giropay?

Das Aufladen Ihres PayPal-Guthabens mit giropay ist einfach, schnell und sicher.

So einfach geht's:

  • Rufen Sie die Seite Geld senden auf und klicken Sie auf Geld einzahlen mit giropay. Alternativ können Sie auch www.giro2.de/paypal aufrufen.
  • Wählen Sie Ihre Bank durch Eingabe der Bankleitzahl, des BIC, des Banknamens oder des Bankstandorts aus, damit wir Sie zum Online-Banking Ihres Kreditinstituts weiterleiten können. Geben Sie den Betrag an, den Sie Ihrem PayPal-Konto hinzufügen möchten. Sie können ganze Beträge zwischen 50 EUR und 1000 EUR eingeben.
  • Loggen Sie sich als Nächstes in Ihr PayPal-Konto ein, damit Ihre Online-Überweisung direkt mit giropay gutgeschrieben werden kann.
  • Nachdem Sie sich bei PayPal angemeldet haben, wird Ihnen aus Sicherheitsgründen erneut der Betrag und das Kreditinstitut angezeigt, von dem aus die giropay-Überweisung erfolgen wird.
  • Die Online-Überweisung mit giropay erfolgt wie gewohnt: Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten beim Online-Banking an und Sie erhalten die bereits ausgefüllte Zahlungsanweisung, die Sie nur mit einer TAN bestätigen müssen. Nach der Bestätigungsseite werden Sie zu PayPal weitergeleitet.

Zusätzlich zu giropay stellt PayPal Ihnen weitere, einfache Zahlungsmethoden zur Verfügung. Sie können mit Ihrem vorhandenen Guthaben bezahlen, Ihre Kreditkarte speichern oder eine Lastschrift verwenden. Alternativ können Sie auch eine normale Überweisung auf Ihr PayPal-Konto vornehmen.