Häufige Fragen zu Rückzahlungen

Wird die Transaktionsgebühr von PayPal erstattet?

Wenn Sie eine Rückzahlung senden, wird die Festgebühr für den Empfang der ursprünglichen Zahlung von PayPal einbehalten. Wir berechnen Ihnen keine Gebühr für die Rückzahlung an sich, sondern behalten lediglich die ursprüngliche Gebühr ein, die bereits von Ihrem PayPal-Konto eingezogen wurde.

Beispiel:

  • Ein Käufer sendet 100 EUR an einen Verkäufer.
  • Sofern dem Verkäufer die Standardgebühr berechnet wird (2.49% + 0,35 EUR), werden seinem PayPal-Konto 97,16 EUR gutgeschrieben.
  • Später sendet der Verkäufer eine vollständige Rückzahlung an den Käufer.
  • Im Rahmen der Rückzahlung schreibt PayPal dem Händler 2,49 EUR gut.
  • Der Käufer erhält eine vollständige Rückzahlung in Höhe von 100 EUR.
Kann man Rückzahlungen stornieren?
Eine bereits gesendete Rückzahlung kann nicht mehr storniert werden.

Wir nutzen Cookies, um Ihre Erfahrung mit PayPal zu verbessern. Manche Cookies sind notwendig, damit unsere Website funktioniert. Mit anderen Cookies können wir Ihnen personalisierte Angebote und Werbung zeigen, sowohl auf unserer Website als auch auf anderen Websites. Sie haben die volle Kontrolle, denn: Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.