Deckt PayPal meinen Kauf ab, wenn es ein Problem gibt? (Käuferschutz)

PayPal bietet Käuferschutz und Rückzahlungen für berechtigte Käufer an, die (1) den Artikel nicht vom Verkäufer erhalten haben, oder (2) der erhaltene Artikel erheblich von der Beschreibung des Verkäufers abweicht.

Beachten Sie, dass der PayPal-Käuferschutz nicht alle Probleme mit Zahlungen abdeckt und einige spezifische Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um für den Schutz in Frage zu kommen. Um sich zu qualifizieren, müssen Käufer die Anforderungen erfüllen, die im PayPal-Käuferschutz-Abschnitt in den Nutzungsbedingungen aufgeführt sind. Bitte lesen Sie ihn sorgfältig. Hier ist eine Zusammenfassung dieser Anforderungen:

  • Ihr PayPal-Konto ist beanstandungsfrei.
  • Sie verwenden Ihr PayPal-Konto, um den berechtigten Artikel zu bezahlen.
  • Sie antworten auf die Anfrage von PayPal nach Unterlagen und anderen Informationen innerhalb der gewünschten Zeit.
  • Sie melden ein Problem auf der Seite Konfliktlösungen innerhalb von 180 Tagen nach dem Datum, an dem Sie die Zahlung gesendet haben, und folgen dann unserem Online-Verfahren zur Klärung von Konflikten.
  • Sie haben keine Rückerstattung im Zusammenhang mit einem solchen Kauf von einer anderen Quelle erhalten.
Wenn Ihr Einkauf unter den PayPal-Käuferschutz fällt, erhalten Sie den vollständigen Kaufpreis und die ursprünglichen Versandkosten zurück. Möglicherweise müssen Sie den Artikel jedoch an den Verkäufer zurücksenden. In diesem Fall sind Sie für die Rücksendekosten verantwortlich.

Wenn Sie ein Problem mit einem Einkauf bei eBay haben, den Sie mit PayPal bezahlt haben, können Sie das Problem unter "Probleme klären" auf eBay melden und den gleichen Schutz erhalten.

Um eine vollständige Liste mit den Voraussetzungen und Ausschlüssen für den Käuferschutz zu sehen, lesen Sie bitte unsere Nutzungsbedingungen. Sie können die Nutzungsbedingungen aufrufen, indem Sie unten auf einer beliebigen PayPal-Seite auf AGB klicken.