Rückbuchungen vermeiden, Teil 3


PayPal unterstützt Sie bei Kreditkartenrückbuchungsvorgängen.

Wenn PayPal Sie von einer Kreditkartenrückbuchung in Kenntnis setzt, sollten Sie umgehend die PayPal-Seite "Konfliktlösungen" aufrufen.

Auf der Seite "Konfliktlösungen" erhalten Sie:

  • Transaktionsdetails
  • Anweisungen zur Bereitstellung zusätzlicher Informationen für eine Anfechtung der Kreditkartenrückbuchung

PayPal verfügt über ein Team von Experten, die eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um die Angelegenheit mit dem Kreditkartenunternehmen zu klären.

Sie wurden über eine Kreditkartenrückbuchung informiert?

Wenn Sie über eine Kreditkartenrückbuchung informiert wurden, den Status einer Kreditkartenrückbuchung einsehen möchten oder weitere Informationen zu dem Vorgang wünschen, rufen Sie die PayPal-Seite "Konfliktlösungen" auf.

So unterstützt PayPal Verkäufer bei der Klärung von Kreditkartenrückbuchungen.

  1. Verkäufer
  2. Für Kreditkartenrückbuchungen zuständige PayPal-Mitarbeiter
  3. Kreditkartenunternehmen des Käufers
  4. Käufer
  1. Der Verkäufer stellt PayPal spezifische Informationen zu der Kreditkartenrückbuchung bereit; dazu zählen sämtliche Transaktionsunterlagen (z. B. Versandbeleg).
  2. Die PayPal-Mitarbeiter fechten die Kreditkartenrückbuchung im Namen des Verkäufers an, um den entsprechenden Betrag vom Kreditkartenunternehmen des Käufers zurückerstattet zu bekommen.
  3. Wenn das Kreditkartenunternehmen zu Gunsten des Verkäufers entscheidet, wird der Käufer für die Transaktion belastet, und PayPal zahlt das Geld an den Verkäufer aus.

Kreditkartenrückbuchungsschutz bei einvernehmlicher Lösung

Wenn Sie den Fall einvernehmlich lösen oder der Fall zu Ihren Gunsten entschieden wird, übernehmen wir die Kosten für eine etwaige Kreditkartenrückbuchung, die zu einem späteren Zeitpunkt vom Kreditkartenunternehmen des Käufers veranlasst wird.

Halten Sie sich an Vereinbarungen, die Sie mit dem Käufer während dieses Vorgangs gemacht haben. Sie sind nicht abgesichert, wenn eine Kreditkartenrückbuchung erfolgt, bevor der Konflikt gelöst bzw. der Käuferschutz gewährt wurde.

Zusätzliche Verkäuferressourcen

Weitere Informationen zum sicheren Verkaufen erhalten Sie unter: