Ich habe einen Fehler bei einem Kauf mit PayPal gemacht. Wie erhalte ich mein Geld zurück?

Es tut uns leid zu hören, dass die Dinge nicht wie geplant abgelaufen sind, wir können Ihnen jedoch helfen, eine Zahlung zu stornieren, ein Problem zu melden oder eine Rückzahlung anzufordern, um Ihr Geld zurückzuerhalten. Lassen Sie uns zunächst herausfinden, welche Option für Sie am besten geeignet ist.

Ist die Zahlung noch offen?
Wenn Sie eine Zahlung senden und sie weiterhin "Offen" bleibt, können Sie auf die Option Stornieren neben der Zahlung auf der Seite Aktivitäten klicken. Wenn die Zahlung mehr als 30 Tage lang nicht gebucht wird, wird automatisch eine Rückzahlung geleistet.

Muss ich ein Problem melden?
Wenn Sie etwas gekauft, aber nicht erhalten haben oder der Artikel nicht der Beschreibung entspricht oder die Zahlung nicht autorisiert zu sein scheint, können Sie auf der Seite Konfliktlösungen einen Fall melden, um Ihr Geld zurückzuverlangen.

Möchten Sie eine Rückzahlung erhalten?
Wenn Sie etwas gekauft, aber Ihre Absicht geändert haben und Ihr Geld zurückerhalten möchten, müssen Sie sich an den Verkäufer wenden und ihn bitten, den Kauf zu stornieren. Wenn die Zahlung bereits abgeschlossen ist, erkundigen Sie sich über die Rücknahmebedingungen oder fordern Sie eine Rückzahlung an. Wenn eine Zahlung mit Ihrem Bankkonto finanziert wurde und innerhalb von drei Stunden nach der Transaktion zurückgezahlt wird, wird Ihr Bankkonto nicht belastet.

Kontakt zum Verkäufer aufnehmen
So finden Sie die Kontaktdaten des Verkäufers:

  1. Gehen Sie zu Aktivitäten.
  2. Klicken Sie auf die Transaktion in der Liste mit den letzten Transaktionen.
Auf der Seite "Transaktionsdetails" finden Sie den Namen, die E-Mail-Adresse und ggf. die Kundenservice-Telefonnummer des Verkäufers.

War das eine Zahlung im Einzugsverfahren?
Zahlungen im Einzugsverfahren werden für Online-Einkäufe nicht von der bevorzugten Zahlungsquelle eingezogen. Sie müssen für jede einzelne Zahlung im Einzugsverfahren die zu verwendende Zahlungsquelle auswählen. Wenn also während eines Kaufs mit Zahlung im Einzugsverfahren eine falsche Zahlungsquelle belastet wird, wenden Sie sich bitte an den Verkäufer und fordern Sie eine Rückzahlung an. Sie können auch die Zahlungsquelle für ihre Zahlung im Einzugsverfahren ändern.